Unbenanntes Dokument

Unbenanntes Dokument

 

hf2015

 

Hallen-Fetz 2015. Gibt´s denn sowas?!?!?

 

Ein nasskalter Sonntag im Januar. Fahles kühles Licht, blauer Zigarettendunst und ein runder Tisch. Die Vorstandschaft der Pucher Landjugendgemeinschaft sitzt das erste Mal im neuen Jahr beieinander. Die Köpfe werden zusammengesteckt, man philosophiert über Gott, Puch und den Rest der Welt, über das was war und das, was nicht war. Man ist müde vom Vortag und will es kurz halten. Drum driftet das Gremium um den Vorsitzenden Hacki schnell in Richtung Sitzungsende. Es entwickeln sich Einzelgespräche, es wird gelacht, gegähnt und einer schläft eh schon die ganze Zeit.

Da geht die Tür auf. Keiner weiß, wer sie geöffnet hat, aber da kommt - wie selbstverständlich - dieser Gedanke hereinspaziert. Dieser Gedanke war nicht eingeladen, sicher nicht. Doch war er jedem bestens vertraut und irgendwie willkommen.

"Hey, wia schaugt´s aus? Mach ma a Hallen-Fetz??"

Wer hat das gesagt? Wer war das? Zeig dich!!! Die Gesichter werden weiß. Weiß wie das Neonlicht über den Köpfen dieser nun erstaunten Vorstandschaft. Ein Hallen-Fetz? Dieses riesen Ding? Diese "Sache"? Schon klar.

Der jüngste, kleinste und leichteste in der Runde markiert den Mutigsten: "freilich, wär doch geil. Leider geil!"

Also ok. Schrauben wir das Uhrwerk mal zurück in´s Jahr 2008. Das war das Jahr, in dem Zypern und Malta den Euro eingeführt haben. Fidel Castro hat die Macht über Cuba abgegeben und Wladimir Putin begann seine politsche Karriere als russischer Ministerpräsident. Auf der Wiesn wurden 6,5 Millionen Maß Bier verkauft und da war natürlich auch dieses riesen Ding; nach einer langen, lauten, heißen und energiegeladenen Nacht schließen sich die Tore des damals 8. Hallen-Fetz´ in Puch für unbestimmte Zeit. Warum? Weiß keiner. Aber die damalige, ehrwürdige, ehrgeizige und überaus fähige Vorstandschaft konnte das Älterwerden halt auch nicht stoppen.
Für den Nachwuchs ist das Hallen-Fetz sowas wie der heilige Kral. Ein Name, eine Marke, ein Event das seines Gleichen sucht und das man nicht so einfach aus dem Hier holt und im Jetzt aufzieht.
Also, erstmal Ruhe im Karton.

Kennt Ihr das Hallen-Fetz noch? Viele von Euch haben zur Hochzeit des Hallen-Fetz´ noch die Bibi Blocksberg -Kassette im Rekorder umgedreht, während Eure großen Geschwister in Puch Vollgas gegeben haben. Seltsam, aber trotzdem fragen genau diese damaligen Kassettenumdreher heute noch, wann es denn mal wieder ein Hallen-Fetz gibt. Was ist denn hier nicht los?!?! Wie geht das? Das ist wohl der Verdienst unserer damaligen Vorstandschaft und ihrer Truppe.

Also trauen wir uns ran an den heiligen Kral. Wir haben genug Terpentin im Turbo und Bock drauf. Alles auf Grün - wir geben Gas! Nur eines soll Euch von vornherein klar sein: es wird nicht das größte und nicht das geilste Stadlfest und es wird auch nicht die fetteste Burschenparty weit und breit.

Verdammt nochmal, es wird DAS Hallen-Fetz! Zieht Euch warm an...

Nähere Infos bald.

Eure Landjugendgemeinschaft Puch
(Puch? Fürstenfeldbruck liegt neben Puch...)

hf2015

 

Mehr Details:

Die Landjugend Puch verwandelt eine Maschinenlagerhalle sowie ihr Umfeld in eine überdimensionale energiegeladene Arena, die für wahre Partyfreunde nicht viel zu wünschen übrig lässt. Party-Non-Stop mit dem altbekannten DJ DeeJay aus Freising bis in den frühen Morgen.

- Eintritt: 6 Euro, ab 16 j. unter Vorbehalt
- über 40 Meter Schnapsbar
- urige Limes & Cuba Hüttn (indoor)
- Bierbar
- BBQ Grillstation, Steaks und Würschtl
- AST/Ruftaxistand vor der Tür
- u.v.m....

 

Kommst du auch? Follow us on Facebook...

 

Mehr Info's & Bilder in Kürze!

[Home] [Forum] [Fotos] [Maibaum] [Puch] [Vorstand] [Verein] [Links] [Gästebuch] [Kontakt]